Logobild PoingBabysittervermittlung im Familienzentrum Poing e.V.

Babysitterkurs für Jugendliche ab 14 Jahre

Regelmäßig führen wir sogenannte "Babysitter-Kurse" durch. Dabei werden Jugendliche fachkundig auf ihre Aufgabe als Babysitter vorbereitet. Der Kurs teilt sich in zwei Abschnitte. Teil eins der Ausbildung deckt das Thema „Erste Hilfe am Kind“ ab, der zweite Teil befasst sich mit dem Thema "Kinderpflege und Pädagogik". Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr „Babysitter-Diplom“ und können sich in die Vermittlungsliste des Familienzentrums aufnehmen lassen.

Unsere ausgebildeten Babysitter 2018:

Babysitter2018

Babysittervermittlung

Unsere Regeln für den Babysitter Service des Familienzentrums

Wer wir sind

Das Familienzentrum Poing, als gemeinnütziger Verein, bietet als Bildungs- und Begegnungsstätte ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Wir bieten verschiedene Kinderbetreuungsangebote und bilden unsere Babysitter selber aus, die dann im Offenen Treff mitarbeiten oder als Babysitter vermittelt werden.

Babysitter

Unsere Babysitter sind Schüler*innen aus Poing, die Ihnen die Möglichkeit geben können, wieder ein bisschen mehr „Freiraum“ zu gewinnen. Das Mindestalter der Babysitter beträgt 14 Jahre. Der Babysitter betreut ein Kind (oder mehrere Kinder) im Haushalt der Eltern des Kindes. Diese Tätigkeit benötigt keine Erlaubnis oder Mindestqualifikation und wird daher von SchülerInnen ausgeübt, die bei uns eine Schulung mit dem Schwerpunkt Pflege am Kind, Pädagogik und Erste Hilfe am Kind erhalten haben. Für den Babysitter ist eine langfristige Zusammenarbeit mit der Familie wünschenswert. Der Betreuungsrahmen sollte mit Rücksicht auf die schulischen Leistungen und Aktivitäten abgesprochen werden.

Wie läuft die Vermittlung ab?

Sie dürfen aus unserer Liste drei Kontakte auswählen. Der Kontakt wird zuerst mit den Eltern der Jugendlichen per Mail hergestellt. Sie klären zunächst welche Betreuungszeiten sie sich vorstellen und tauschen Adressen und Telefonnummern aus. Anschließend vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen bei Ihnen zu Hause. Dieser erste Termin ist kostenlos und dient zum „Gegenseitigen Beschnuppern“.

Wir haben uns entschieden

Wenn Sie möchten, vereinbaren Sie einen weiteren Termin und lassen den Babysitter Kontakt zu Ihrem Nachwuchs aufnehmen. Bitte bleiben Sie bei diesem Treffen immer in der Nähe und beziehen sie das Mädchen, bzw. den Jungen in die gewohnten Rituale der Familie mit ein. (Welche Reihenfolge beim ins Bett bringen, 1. Zähne putzen, 2. Schlafanzug anziehen usw…) Dies schafft Vertrauen auf beiden Seiten. Wenn alle soweit sind, können Sie den ersten „Ausflug“ starten. Empfehlenswert ist es, dass Sie wiederkommen, wenn das Kind noch wach ist. Ihr Kind lernt, dass Mama oder Papa weggehen, aber auch wiederkommen. Das Kind erfährt, dass es sich in der Betreuung durch den Babysitter sicher fühlen kann, weil der Babysitter dem Kind die volle Aufmerksamkeit widmet.

Wie bekommen Sie die Kontaktdaten eines Babysitters?

Während der Bürozeiten (Mo 9 – 12 Uhr und Do 17 – 19 Uhr) können Sie im Büro des Familienzentrums die Liste der Babysitter einsehen und drei Kontakte auswählen. Dazu nehmen wir ihre Kontaktdaten auf und erheben eine Vermittlungsgebühr von 10 Euro. Bei Nichtzustandekommen einer Vermittlung, wird die Vermittlungsgebühr nicht zurückerstattet.
Die Datenweitergabe und -verarbeitung geschieht entsprechend den Datenschutzbestimmungen.

Kosten

Unsere Babysitter sollen min. 5 Euro pro Stunde und Kind erhalten. Bitte besprechen Sie die Kosten vor dem ersten Kennlerntreffen.

Versicherungsschutz

Das Familienzentrum Poing e.V. ist ausschließlich Vermittler von Kontaktdaten zu den geschulten Babysittern.

Zur Info:

Ein Versicherungsschutz über die Haftpflichtversicherung der Familie ist nicht automatisch gegeben. Wir empfehlen daher, vor der ersten Beaufsichtigung durch den Babysitter, Ihre Haftpflichtversicherung zu kontaktieren. In der Regel können Sie den Versicherungsschutz, ohne die namentliche Nennung von Babysittern, erweitern.

Alle weiteren Verantwortlichkeiten liegen bei den Erziehungsberechtigen des Babysitters bzw. bei der Familie, die den Babysitter engagiert.

Sicherheit für den/die Babysitter*in

Wenn es mal später geworden ist, bitten wir Sie, den Babysitter / die Babysitterin nach Hause zu begleiten.
Es gelten die Datenschutzbestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes. 

Unser Gesamtangebot Herbst / Winter 2018/2019 finden Sie aufgelistet hier:

(bitte auf die jeweilige Kategorie klicken!)

 


 

 



Vorhergehende Seite: Miniclub
Nächste Seite: Über unsere Angebote

Logobild Poing Suche …

Suche auf allen Seiten des Familienzentrums Poing

Geben Sie einfach einen Suchbegriff ein und drücken Sie auf „Suchen“.

×

Bevorstehende Termine

Bücherflohmarkt
21.10.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr
100 g Buch für 30 Cent [mehr…]
Trennung und Scheidung
Datum: 24 Oktober 2018
Wenn das Recht zum Thema wird [mehr…]
Art Projekt Poing
27.10.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr
Malen am Wochenende [mehr…]

Pinnwand

30 Jahre Familienzentrum Münchner Merkur v. 15.10.2018

Neues Herbst-Winterprogramm 2018-2019 pdf

Elterntalk: kompetente Eltern-kompetente Kinder

Kostenlose Schnupperstunde Ballett: Di, 13.11.2018 von 14-15 Uhr

Kostenloses Schnuppertraining Capoeira für 4-6jährige: mittwochs von 16-17 Uhr

Neu: Schüler helfen Schülern - Coaching pdf-Info

Trainingszeiten Ballett Oktober 2018
Generalprobe + Aufführungen

Neu: ZwillingsElterntreff: Do von 9-12 Uhr

Bücherflohmarkt: So, 21.10.2018 von 10-17 Uhr Flyer-pdf

Winterflohmarkt (10.11.) "Rund ums Kind": Anmeldung 6.+7.11. von 8.30-12 Uhr unter Tel. 08121-986 60 60 Flyer-pdf

Vorlesenachmittag: Fr, 9.11. ab 15.30 Uhr Flyer-pdf

Erste-Hilfe-Seminar für Großeltern: ab 13.11.2018 Flyer-pdf

Mach mit im Familienzentrum

Lehrer*in für Hip-Hop und Step Dance gesucht

ZumbaKids für 8-15jährige: Mo, 17-18 Uhr Flyer-pdf

Nachfolger*in für Bücherflohmarkt-Organisation gesucht Flyer-pdf

Neue Babysitter für Poing Flyer-pdf

Übung Deutsch: für Frauen mit Migrationshintergrund

Spielgruppen für jedes Baby- und Kleinkindalter: Infos bei Sylke Joos, per E-Mail:   Anmeldeformular-pdf

Sie wollen sich einbringen? Hier gehts zur Ideenbörse